Mittwoch, April 22, 2009

Mit Blogger Geld verdienen!

Vielleicht habt ihr schon bemerkt, dass es seit ein paar Tagen einen neuen Reiter namens "Monetisieren" in eurem Blogger-Dashboard gibt. Um Unklarheiten darüber zu beseitigen, was es mit diesem Tab auf sich hat: Er macht es euch noch einfacher als es sowieso schon war, mit eurem Blog Geld zu verdienen!

Über den Reiter "Monetisieren" könnt ihr ein AdSense-Konto beantragen oder euer Blog bei Blogger mit einem bereits bestehenden AdSense-Konto verknüpfen. Übrigens gibt es auch einen "Monetisieren"-Link in eurem Dashboard. Ihr könnt auswählen, wo in eurem Blog Anzeigen erscheinen sollen, und sobald Werbung auf eurem Blog geschaltet wird, könnt ihr über "Monetisieren" eure Einkünfte beobachten.


Wir benutzen die AdSense API, um immer brandaktuelle Informationen über eure Einnahmen aus dem AdSense-Konto zu ziehen, so dass ihr ganz einfach den Überblick behalten könnt, auch ohne Blogger zu verlassen.

Bitte beachtet, dass es ein paar Tage dauern kann, bis neue Anträge bearbeitet werden, und dass nicht alle Seiten in unser Programm aufgenommen werden können (mehr Informationen zu den Qualifikations-Kriterien für AdSense-Konten gibt es hier).

Post von Nina Weber, Google-Team

Montag, April 20, 2009

Holt euch eure gelöschten Blogs wieder!

In Blogger ist es jetzt möglich, versehentlich gelöschte Blogs innerhalb von neunzig Tagen wieder herzustellen. Um ein gelöschtes Blog wieder herzustellen, öffnet einfach euer Blogger-Dashboard in der Ansicht "Blogs verwalten" und klickt auf "Alle anzeigen".


Jetzt werden euch alle Blogs angezeigt, an denen ihr schreibt. Gelöschte Blogs erscheinen am Ende der Liste.


Über den Link "Dieses Blog wiederherstellen" könnt Ihr das Löschen eures Blogs rückgängig machen - und fertig!

Bitte vergesst nicht, dass eure gelöschten Blogs nicht bis in alle Ewigkeit verfügbar sind - nach neunzig Tagen werden sie dauerhaft gelöscht und können dann nicht wieder hergestellt werden. Gelöschte Blogs können im Dashboard außerdem ausgeblendet werden, indem ihr auf "Liste minimieren" klickt.

Post von Nina Weber, Google-Team

Montag, Dezember 11, 2006

Fotoalben in Blogger

Eine der interessantesten Möglichkeiten des Bloggens ist die Freigabe von Fotos, ganz gleich, ob es sich um Motive aus dem Freundeskreis, aus dem Urlaub oder vom letzten Tiefseeabenteuer handelt. Deshalb freuen wir uns, Euch mitteilen zu können, dass Blogger jetzt mit Picasa Web Alben, dem kostenlosen Google-Service zur Fotofreigabe (in Deutsch), zusammenarbeitet. Meldet Euch einfach mit einem Google-Konto an und ladet Eure Fotos mithilfe Eures Browsers (Mac- und PC-Benutzer) oder der aktuellen Picasa-Software (nur PC-Benutzer) hoch. Wenn Ihr Eure Fotos ins Netz gestellt habt, klickt im Album auf den Link "In Blog/MySpace einbinden". Ihr braucht nur den daraufhin angezeigten HTML-Code in Euer Blog zu kopieren und zu veröffentlichen. Das ist alles! Ein Titelfoto mit Text wird als Verknüpfung mit Eurem Web-Album wie folgt in einem Post angezeigt:



Besonderes Highlight: Picasa Web Alben behält die Bildqualität bei, sodass Ihr (und Eure Freunde) Fotos in hoher Auflösung direkt aus Euren Web-Alben herunterladen können.

Mittwoch, November 15, 2006

Sortiert Eure Posts mit Hilfe von Labels in Blogger-Beta

Ich freue mich, Euch mitteilen zu können, dass Ihr jetzt Labels für all Eure alten Posts erstellen könnt. Das neue Feature für Label Management gestaltet diesen Prozess für Euch ganz einfach. Auf der Seite „Posts bearbeiten" könnt Ihr Eure Posts bündelweise auswählen und ganz einfach Labels für alle ausgewählten Posts hinzufügen oder entfernen.



Bringt Ordnung in Euren Blog. Viel Spass beim Sortieren mit Labels!

Post von Lexi Baugher (Übersetzung von Irene)

Dienstag, November 14, 2006

Nun ist Blogger-Beta komplett!

Der heutige Tag stellt einen Meilenstein für Blogger-Beta dar. Alle Features sind nun endlich fertig gestellt! Abgesehen davon, dass die Benutzeroberfläche nun auch auf Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch zur Verfügung steht (mehr Sprachen sind in Arbeit), könnt Ihr nun auch Eure Blogs via S/FTP publishen. Letzteres ist ein Feature, das schon früher in einer älteren Variante von Blogger integriert war. Natürlich ist die Funktionalität seitdem erheblich verbessert worden - es unterstützt nun Labels!

Falls Ihr mit der älteren Version von Blogger FTP-Upload verwendet, solltet Ihr Euch unbedingt bei Blogger-Beta einloggen und einen FTP-Testblog einrichten, damit Ihr auch sicher sein könnt, dass Ihr einwandfrei auf Eurem FTP Server publishen könnt. Wir haben zwar tonnenweise Tests des FTP-Features mit unterschiedlichen Hosting Services durchgeführt, aber falls Ihr dennoch beim Publishen ungewöhnliche Vorkommnisse bemerkt, lasst es uns über unser Kontakt-Formular wissen. Benutzt bitte hierzu -- "Report a bug or problem" -> "I found a bug with Blogger in beta", damit wir alle ausstehenden Bugs so schnell wie möglich beheben können.

Das Einbinden von FTP in Blogger-Beta heißt auch, dass die Konto-Migration bald (wirklich sehr bald!) für alle Blogger-User möglich sein wird – im Moment ist dies jedoch noch auf Blogspot-User limitiert. Vielen Dank an alle Blogger für Eure Geduld bezüglich der Systemausfälle und Netzwerkprobleme in der letzten Zeit – diese werden nun bald der Vergangenheit angehören!

-Eric and the Blogger Team (Übersetzung von Irene)

Donnerstag, November 02, 2006

Blogger in Beta

Willkommen bei Blogger Buzz – hier findet Ihr die brandaktuellen Neuigkeiten von Eurem Google Blogger Team.

Ich freue mich, Euch mitteilen zu können, dass wir kürzlich eine neue Version von Blogger Beta in mehreren Sprachen herausgebracht haben! Ihr habt uns um neue Features gebeten, und voilà - nun sind sie für Euch verfügbar! Mit Blogger Beta habt Ihr nun folgende Optionen:

Wenn Ihr Euch detaillierter über all die neuen Features informieren wollt, startet einfach unsere Tour (na ja, fast alle neuen Features… bei so vielen Neuigkeiten hatte einfach gar nicht alles Platz :) )


Mittwoch, November 01, 2006

Implementierung von AdSense-Anzeigen in Blogger-Beta jetzt noch einfacher!

Blogger-Beta macht es Euch nun noch leichter, AdSense in Euer Blog einzufügen. Benutzt Ihr schon das neue Layout für Eure Blogger-Vorlage? Wenn ja, dann habt Ihr jetzt die Möglichkeit, mit einer neuen Funktion Seitenelemente hinzuzufügen und anzuordnen.

Falls Ihr noch keine AdSense-Publisher seid, so habt Ihr die Möglichkeit, Euch direkt auf Blogger-Beta für AdSense zu bewerben. Es steht Euch eine Auswahl von Farbvorlagen für die Anzeigenblöcke zur Verfügung, Ihr könnt die Farben aber auch selbst dem Layout Eures Blogs anpassen.

Macht gleich den ersten Versuch und wählt die Registerkarte „Vorlage“ in Eurem Blog, klickt auf den Link „Seitenelemente“ und wählt „Seitenelement hinzufügen“ an der Stelle, an der Ihr gerne einen AdSense-Anzeigenblock einfügen wollt. In dem Pop-Up könnt Ihr nun AdSense als Seitenelement auswählen. Mehr…



Wenn Ihr noch nicht das neue Layout für Eure Blogger-Vorlage verwendet, könnt Ihr dennoch weiterhin ganz einfach AdSense Euren Blogs hinzufügen, indem Ihr auf die Registerkarte „AdSense“ unter „Vorlage“ in Eurem Blog klickt.